• Vicki&Gerry

Bike-Austria, Tulln 2019

Aktualisiert: März 11


Um dem langen Winter zu entfliehen, konnte man am Wochenende auf der Bike-Austria in Tulln endlich wieder etwas Motorrad-Feeling erleben. Zuvor galt es allerdings das Auto kilometerweit vom Eingang entfernt im schlammigen Feld zu parken. Nach einem zwanzigminütigen Fußmarsch, ok ok wir haben den Shuttlebus genommen, stürzten wir uns in die Menge. Direkt beim Hautpeingang befand sich ein großer Lavazza-Stand und wir freuten uns auf einen guten Espresso. Da der Kaffee von Eni-Tankstellen gesponsert wurde, haben wir nur leider keinen bekommen. Recht fassungslos mussten wir uns sagen lassen, dass es Kaffee nur gegen einen Tankbeleg von Eni gab, den wir nicht hatten. Wir hätten für den Kaffee auch bezahlt, aber man wollte hier scheinbar nichts verkaufen. Vielen anderen Gästen ging es ähnlich und jeder stapfte enttäuscht davon. Bei Eni tanken wir so schnell sicherlich nicht. Am Stand von Aprilia war man da viel freundlicher und ließ uns nicht so einfach nach Kaffee dürstend stehen. Aber wir ließen uns die Laune davon nicht verderben, sondern schauten uns lieber die neuesten Modelle und technischen Innovationen an. Shopping stand natürlich auch auf dem Programm und so erstanden wir bei Lederwerk Frankfurt - sehr nette und kompetente Beratung durch die Inhaber persönlich - eine tolle neue Lederjacke im speziellen Vintage-Look und bei Rokker eine neue Kevlar-Jeans - Vicki war glücklich. Kulinarisch verwöhnten wir uns mit einem leckeren Weckerl mit Tiroler-Speck und Käse und zum Dessert durfte ein Schaumhäferl natürlich nicht fehlen.

Zum Abschluss noch ein feines Bier und Benzingespräche mit Freunden. Mit vielen Eindrücken und Ideen für neue Mottorradtouren machten wir uns auf den Heimweg. Fast vergessen - eine weitere besondere Leckerei haben wir auch noch erstanden - Moonshine Nussschnaps von O'Donnel - schmeckt sicher total gut mit Eiscreme, wir lassen es euch wissen. Wieder in Wien besuchten wir natürlich noch unsere Prinzessin in ihrem Wohnzimmer (Garage) und lauschten andächtig dem Sound von 1200 ccm dank der Remus-Anlage. Wir können den Frühling kaum erwarten, geht's euch auch so?

24 Ansichten