LACHSFORELLE AUS DEM OFEN

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Lachsforelle im Ganzen (küchenfertig vorbereitet)

  • Gemüse nach Wahl (zB Zucchini, Aubergine, Paprika, Zwiebel)

  • frischer Rosmarin

  • Ölivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 2 unbehandelte Zitronen

Zubereitung (Dauer ca. 30 Minuten):
Das Gemüse in Stücke schneiden, nicht zu klein. Die Lachsforelle gut waschen und trockentupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen sowie einen Rosmarinzweig hineingeben.

 

Nun von außen gut mit Olivenöl einreiben, Salzen, Pfeffern und dann ab aufs Blech. Aber nicht hinlegen! Also wie jetzt? Das Blech mit Olivenöl beträufeln, darf ruhig etwas mehr sein. Die Zitronenhälften  auf das Blech stellen und die Forelle darauf stülpen. Klingt komplizierter als es ist. Detailaufnahme im Extravideo.

Nun das Gemüse ringsherum auf dem Blech verteilen, noch einmal Olivenöl darüber geben und alles in den Ofen. Ca. 20-30 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze.

Gerne dabei zusehen, Ofen-TV ist unser neuer Lieblingssender.

Wenn das Gemüse leicht gebräunt ist und die Lachsforelle ordentlich schwitzt dann kann es losgehen.
.
Die Filets lassen sich nun super Leicht von den grossen Gräten befreien. Alles nett anrichten und schmecken lassen. Ein schnelles und sehr gesundes Essen. Volle Omega Power.

Der Zitronentrick